Baugutachten

Als Gutachter unterscheide ich zwischen Schäden und Mängel am Bau: Schäden entstehen immer durch Fremdeinwirkung, Mängel hingegen durch unzureichende Ausführungsleistung. Ein Mangel definiert sich in rein juristischer Betrachtung als eine Abweichung vom geplanten Soll-Zustand zum tatsächlichen Ist-Zustand. Diese Unterscheidung ist wichtig im Falle von Beanstandungen oder bei der Durchsetzung von Regressforderungen.

Baumängel entstehen durch Ausführungs-, Montage- und Planungsfehler oder fehlende Schutzmaßnahmen. Die Folge von etwa undichten Anschlüssen bei Türen und Fenstern sind möglicherweise Schadensbilder wie Risse, Schimmelbildung und Fäulnis oder feuchte Bauteile. Unter Umständen führt dies zu einem Bauteilversagen und schlimmstenfalls dazu, dass Gebäude oder Gebäudeteile nicht mehr bewohnbar sind.

Meine Begutachtung dient der Ermittlung der technischen Schaden- und Mängelursachen und Einschätzung des baulichen Zustandes. Ich erstelle private Baugutachten und Schiedsgutachten im gerichtlichen Auftrage beziehungsweise gerichtsverwertbare Gutachten, die Schäden durch Fremdeinwirkung dokumentieren oder bestehende Mängel bewerten.

Das Ziel einer jeden Begutachtung ist die Identifikation der Schaden- und Mängelursache und die Ermittlung erforderlicher Instandsetzungsmaßnahmen. Ein Ortstermin endet in der Regel mit Feststellung der Schadenursache und Dokumentation in einer gutachterlichen und gerichtsverwertbaren Stellungnahme.

Baugutachten Baugutachten Baugutachten Baugutachten

Tobias Diekmann

zertifizierter Bausachverständiger

Überzeugen Sie sich von meinen besonderen Leistungen, gerne erstelle ich Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Tobias Diekmann
Image